PERI | Von Menschen und Bauwerken: Ungewöhnliche Imagebroschüre für einen außergewöhnlichen Weltmarktführer

Was verbindet die Petronas Towers mit den Schleusen des Panamakanals, die Bosporusbrücke mit dem Fehmarntunnel, und die futuristischen Bauten von Zaha Hadid mit der expressionistischen Architektur von Daniel Libeskind? Richtig, die außergewöhnliche Schalungs- und Ingenieurskompetenz von PERI. Ebenso außergewöhnlich die Imagebroschüre des Weltmarktführers aus dem bayrischen Weißenhorn: 90 Seiten stark verbindet das (von allen Beteiligten liebevoll so genannte) Werk die ästhetischen Qualitäten eines Coffee Table Book mit der Handfestigkeit eines für den harten Praxisalltag ausgelegten Nachschlagewerkes für Bauingenieure. Der stabile Schuber und der fadengeheftete, massive Block der Broschüre verhalten sich zueinander wie die Schalung zum Beton. Die Materialität und die Haptik des schweren, unkaschierten Kartoneinbandes spiegeln den rauen Baustellenalltag und die reelle Bodenständigkeit des Unternehmens. Und der inhaltliche Brückenschlag von kühner Architektur und technologischer Leistungsfähigkeit zu den Menschen und Geschichten dahinter ist eine Hommage an die rund 10.000 Mitarbeiter und zeigt was PERI stark macht: das auf Redlichkeit, Respekt und Menschlichkeit beruhende Wertefundament eines inhabergeführten Familienunternehmens.

Entwickelt mit und für Martin et Karczinski Zürich und hier als PDF

Bosch | Konzept, Kampagne und Begleitkommunikation für das interne Hinweisgebersystem Speak Up!

Compliance-Verstöße gehören zu den größten Unternehmensrisiken überhaupt. Sie können immense Geldstrafen nach sich ziehen und zerstören wie ein schleichendes Gift den Ruf. So oder so sind sie äußerst schädlich. Dabei nicht immer beabsichtigt. Und schon gar nicht unvermeidbar. Manchmal resultieren sie aus Unwissenheit und oft aus gedanklicher Bequemlichkeit: Jemand anderes wird sich schon kümmern.

Genau das thematisiert die Kampagne. Mit Motiven, die die Folgen verdeutlichen, zugleich aber ironische Distanz und auch einmal ein Schmunzeln erlauben. Weil es sich um Legenden oder Begebenheiten handelt, die im Laufe der Zeit anekdotischen oder symbolischen Charakter angenommen haben. Weil so die Moralinsäure aus dem Thema genommen ist. Und weil Lachen befreit und das heikle Thema entkrampft: Auf Fehlentwicklungen hinzuweisen, ist weder skandalös noch außergewöhnlich, sondern so normal wie Atmen. Und genauso essenziell.

Entwickelt mit wenkerottke und dem Compliance-Team von Bosch.

yumuv | Brand Story und Naming für das intermodale Mobilitätsabo der SBB in Zürich, Bern und Basel

Die Zeit ist reif für eine neue Form der Mobilität. Eine, die uns die Last privater Autos nimmt und die Lust am Unterwegssein zurück gibt. In der Mobilitätsangebote nicht länger als Egosysteme konkurrieren, sondern als nahtloses Ökosystem funktionieren, in dem wir uns frei bewegen. Eine smarte Form der Mobilität, die uns die Stadt zu Füßen legt und mit der es Spaß macht, sich nachhaltig fortzubewegen. Die Schweizer Bundesbahnen (SBB) und die Verkehrsbetriebe der Städte Zürich (VBZ), Bern (Bernmobil) und Basel (BVB)sind angetreten, diese Form von Mobilität jetzt Wirklichkeit werden zu lassen!

Mit einer einzigen App erhält man Zugriff auf Car Sharing, Mietwagen, Leihvelos, Scooter, E-Trottinette, Taxi-Dienste und das gesamte Netz des ÖV. Navigation, Fahrpläne, Buchung und Abrechnung erfolgen automatisch und zum attraktiven Paketpreis. Kurz, ein intermodales Abo, das sämtliche urbanen Mobilitätsangebote spielend leicht zugänglich und den eigenen Zeigefinger zum Schlüssel für die ganze Stadt macht.

Im Auftrag der Züricher Agentur Noord durfte ich den Namen für die App bzw. den Service entwickeln. Und weil es so schön war, gleich noch die Brand Story dazu.

Zur Website hier lang https://www.yumuv.ch/de

Die Hütte | Website und mehr

Willkommen Zuhause in der Hütte.
Naturgenuss und unge­zwungene Gast­freund­schaft, oder kurz Hütten­-Feeling – das ist, was die Hütte im Bernauer Hochtal aus­macht. Und zwar ganz­jährig und für jeden: Für Familien, Sport­begeisterte, Wanderer, Auszeit-­Sucher und In-sich-Geher sowie alle anderen, die einfach Lust darauf haben, an einem ent­spannten Ort eine gute Zeit zu ver­bringen. Ohne Dress­code und Chichi, dafür mit gutem Essen, ge­pflegten Ge­tränken und ganz nah an der Natur.

Positionierung, Text/Konzept, Naming und Promo-Material habe ich mit und für müllervalentini entwickelt. Anschauen kann man das Ganze hier
https://www.die-huette-bernau.de/

Co WorkSpaceChiemgau | Website

Die Groß­stadt ist das natürliche Habitat des Co­working Spaces? Puste­kuchen, unter dem Namen Smart Spaces haben die Nieder­länder das Konzept bereits Ende der 80er Jahre er­funden. Und zwar aus­drücklich außer­halb der Städte und Ballungs­ge­biete, um das Ver­kehrs­auf­kommen zu re­du­zieren. Aber die Ur­heber­schaft ist egal, was zählt ist die Idee smartes Ar­beiten de­zen­tral in einer lebens­werten Um­welt zu er­mög­lichen und uns vom üb­lichen Pendler­schicksal zu be­freien.

Ausflug zum Chiemsee gefällig? Klicke hier!

Strandhotel Wyn auf Sylt | Website, Image- und Produktbroschüren

Sylt im Herzen. Im Herzen von Sylt.

Wyn ist Söl’ring, also Sylter­friesisch, und heißt nichts anderes als Wind. Die Idee dahinter ist ganz einfach. Im Strandhotel Wyn geht es um ein Urlaubs­erlebnis, das so frei, so unge­zwungen, so intensiv und lebendig ist wie der Wind selbst, der die Insel unent­wegt formt. Und genau so ist auch der Ton, der sich von der Website bis zur Spa-Broschüre durch die gesamte Kommunkation zieht.

Lobenbergs | Beratung und Weiterentwicklung des Katalogkonzeptes

Seit 1992 steht »Lobenbergs gute Weine« für Weingenuss auf höchstem Niveau, ein opulentes Sortiment von über 4.000 Produkten und stupende Kenntniss über Weine, Winzer und Regionen. Lobenbergs knorrig kauzige Weinbeschreibungen sind berühmt, sein Katalog gilt manchen als Bibel. Und den Titel »Weinhändler des Jahres« hat er bereits zwei Mal erhalten. Doch Lobenbergs wächst und verändert sich, ebenso wie das Marktumfeld und der Wettbewerb. Und perspektivisch braucht die Marke einen Plan für die Ära nach Heiner Lobenberg. Eine Weiterentwicklung insbesondere auf textlicher Ebene ist unumgänglich. Gefragt ist ein sensibler Übergang, der bei aller Professionalisierung der Texte das Charakteristische der gewachsenen Marke nicht beschädigt. Die Ergebnisse dieser Weiterentwicklung lassen sich fortlaufend im telefonbuchstarken Hauptkatalog nachlesen.

Mit und für GrabowskiBöll, die Macher von Genussmarken.de

HELIX HUB | Website

 

Das HELIX HUB ist die neue Adresse für Life-Sciences und Healthcare in Berlin. Co-Working-Space und Herzkammer der Entwicklung zugleich finden sich hier Visionäre und Vordenker, Innovateure und Entrepreneure, Startups und Branchenführer, die an der Schnittstelle von Drugs, Devices, Diagnostics und Data den medizinischen Fortschritt vorantreiben. Dahin finden sie unter anderem über diese Website .

Entwickelt zusammen mit KREATED für Dierks+Company.

 

jeppa | Brand Story und Websitetexte für das Engineering-Portal der Schweiz

Der Engineering-Markt ist vieles, aber sicher nicht einfach und problemlos überschaubar. Die Wahl der geeigneten Engineering Software und des passenden Anbieters ist ebenso herausfordernd wie die Identifikation des optimalen Engineering-Dienstleisters. Fehlentscheidungen summieren sich leicht zu immensen finanziellen Folgeschäden. Jeppa ist angetreten, um genau das zu verhindern: durch umfassende, neutrale und einfache Vergleichsmöglichkeiten und die geballte Expertise der Engineering Community, die hier zusammenkommt. Aber zuvor braucht es die entsprechende Strahl-und Anziehungskraft, um diese Plattform schweizweit zu etablieren. Zentraler Dreh- und Angelpunkt: die Website.

Die Texte dazu habe ich mit und für die Luzerner Agentur Amstutz | Partners entwickelt.